X
0848 005 005

Unser Notruf!
Wir sind für Sie immer erreichbar.

Referenzen

Prime Computer AG

eastphone-Leistungen

  • Direct Routing für Microsoft Teams
  • Netzwerk (Switch/WLAN)
  • Firewall

Projektbeschrieb

Prime Computer wurde im Jahr 2013 gegründet und hat seinen Sitz in der Schweizer Stadt St. Gallen. Das St. Galler Unternehmen entwickelt hochwertige lüfterlose Mini-PCs und Server. Das Team der Prime Computer ist überzeugt, dass IT-Hardware nachhaltig produziert und eingesetzt werden muss. Bei der Produktion der Prime Computer Produkte spielen ökologische und soziale Aspekte eine zentrale Rolle. Im Betrieb stehen Energieeffizienz und eine möglichst lange Lebensdauer der PCs und Server im Vordergrund. Aus diesen Gründen haben sie ihre langlebigen, wartungsarmen und sparsamen Mini-PCs und Server entwickelt. Die lüfterlose Bauweise und der Einsatz von hochwertigen und exakt aufeinander abgestimmten Komponenten, erlauben eine besonders kompakte Bauweise und verleihen den PCs und Servern höchste Zuverlässigkeit. Alle Produkte der Prime Computer AG werden in der Schweiz entwickelt. Die Assemblierung erfolgt in der eigenen Produktion in St. Gallen. Jeder PC und Server wird hier vor der Auslieferung einzeln getestet.

Das Team der Prime Computer ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Wo anfänglich ein einfacher Router mit integrierter Basisstation für Funktelefone und zwei bis drei Handapparate genügten, stiess das Unternehmen immer mehr an seine Kommunikationsgrenzen. Die Mitarbeiter arbeiteten intern bereits mit Microsoft Teams zusammen und hielten ihre internationalen Meetings mit der Videokonferenz-Lösung von Microsoft Teams ab. Dadurch war es naheliegend, auch die externe Telefonie mit Microsoft Teams lösen zu wollen. Mittels Direct Routing für Microsoft Teams ist die Anbindung ans öffentliche Telefonnetz nun auch in der Schweiz möglich.

Wir von der eastphone ag präsentierten dem Kunden die Möglichkeiten der Telefonieanbindung live vor Ort, um die Anforderungen an die neue Kommunikationslösung im Detail gemeinsam zu überprüfen. Schnell war klar, dass Prime Computer zukünftig auch Festnetz-Telefonate via Teams führen möchte. Durch eine direkte Provider-Anschaltung von Microsoft Teams benötigt der Kunde vor Ort keine Telefonie-Hardware mehr. Dies reduziert die Fehleranfälligkeit und den Unterhalt. Die Mitarbeiter der Prime Computer beantworten externe Anrufe nun auch im Microsoft Teams-Client und können somit völlig standort- und geräteunabhängig kommunizieren. Egal ob im Büro mit dem PrimeMini und Headset, im Homeoffice via Browser oder unterwegs mit der Smartphone-App. Durch die Durchwahlnummern für die Mitarbeiter, die Gruppenrufe und Anrufverteilungen mit Warteschlangen ist die Prime Computer nun noch besser für ihre Kunden erreichbar. Es war uns eine grosse Freude, mit den IT-Verantwortlichen der Prime Computer die neue Netzwerk- und Telefonie-Lösung in Betrieb zu nehmen und wir danken allen Beteiligten herzlich für die gute Zusammenarbeit.

"Für uns war es Glück im Unglück, dass diese Lösung noch kurz vor dem Corona-Lockdown implementiert wurde", sagt die Prime Computer AG. "So wurde die Arbeit im Homeoffice sehr vereinfacht, da auch externe Telefonate bequem und standortunabhängig über Teams geführt und weitergeleitet werden konnten. Zudem sind externe Gruppentelefonate viel unkomplizierter, auch wenn die Externen nicht über Teams telefonieren."

Weitere Referenzen

Alarmserver Gesundheit IT - Solutions Telefonie
Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Dienstleistungen ganz auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

✕ Schliessen